Elevator Pitch

praesi-pic
Am Donnerstag, 22.09.2016, haben wir (die Kollegen Richard aus dem Bereich Online-Marketing und Ines aus dem Bereich Content) einen Ausflug nach Oldenburg gemacht. Dort besuchten wir den Online-Marketing-Kongress an der Jade-Hochschule. Ziel dieser jährlichen Veranstaltungsreihe ist es, zu erleben, wie mittelständische Unternehmen der Region Online-Marketing gewinnbringend einsetzen, welche Trends es aktuell im Online-Marketing und Social Media gibt und welche Alternativ-Strategien eingesetzt werden.

Der Ablauf der Veranstaltung

Im Rahmen dieser Veranstaltung fand in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.15 Uhr ein sogenannter „Online-Marketing Agentur-Elevator-Pitch“ statt. Darin hatten neun Agenturen je vier Minuten Zeit, die Agentur, ihre Schwerpunkte und ein Projekt vorzustellen. Eine dieser Agenturen waren wir.

Aus eigener dort gemachter Erfahrung können wir nun sagen, dass es sich bei dieser Aufgabe um eine kleine Herausforderung handelt. Aber selbstverständlich um keine unlösbare 😉 Ines stieg in den Vortrag mit ein paar Sätzen „über uns“ ein und sprang von dort weiter zum Punkt „unsere Leistungen“. Passend zur Veranstaltung legte sie den Fokus unserer Leistungen vor allem auf das Aufgabenfeld Marketing, welches sich in die Punkte „Online-Marketing“, „Content-Marketing“ und „Grafik und Design“ unterteilt. Weiter ging es mit der Vorstellung eines unserer Projekte. Die Wahl fiel auf den Blog „HOLZwelten“, der zum Onlineshop Holzhandel-Deutschland.de gehört. Beides wird durch uns betrieben. Anschließend übernahm Richard das Mikrofon und führte durch die dazugehörenden Zahlen, Analysen und Statistiken wie z.B. die Kennzahlen der Suchmaschinenoptimierung. Die Schlussworte hatte dann wieder Ines. In denen erzählte sie von der aktuellen Marketing-Aktion (Fotowettbewerb) und – last but not least – von der gerade erhaltenen Auszeichnung „Deutschlands Beste Online-Shops 2016“ – in der Kategorie „Bauen & Heimwerken (Ohne Filialnetz)“. Man wundert sich, was sich in vier Minuten alles an Informationen übermitteln lässt. Respekt!

Nachdem alle neun Agenturen ihren Auftritt mit Bravour gemeistert hatten, wurden ausgiebig Fragen, Antworten, Meinungen und Kontakte bei Kaffee und Kuchen ausgetauscht.

Unser imaginärer Aktenkoffer war danach auf alle Fälle randvoll gefüllt mit frischen Ideen, profundem Wissen und neu generierten Leads. Wir haben Oldenburg mit reichlichen Eindrücken verlassen und können guten Gewissens sagen, dass sich die Reise gelohnt hat. Ein dickes DANKESCHÖN an Nordwest.Digital für die Einladung.